Naruto Shippuden - The Movie 5: Blood Prison (2011) - Mediabook - Limited Edition

EUR 13,99 -60% UVP EUR 34,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,4 kg

Lieferzeit 2-4 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


oder

Art.Nr. 4260495760520


0.0 von 5 Sternen

Der Film erscheint in Deutsch und Japanisch sowie mit optionalen deutschen Untertiteln.

Als Extras gibt es die OVA „Flammende Chunin-Prüfung: Naruto gegen Konohamaru“,

Trailer sowie eine Bildergalerie. Das Ganze kommt im auf 1.500 Stück limitierten Mediabook mit Blu-ray und DVD sowie einem Booklet.

Extras und Besonderheiten

  • Hochwertige deutsche Synchro und japanischer Originalton
  • Deutsche Untertitel
  • Auf 1.500 Stück limitertes Mediabook mit Blu-ray und DVD
  • Booklet
  • OVA „Flammende Chunin-Prüfung: Naruto gegen Konohamaru“
  • Bildergalerie

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Produktbeschreibung

Naruto Shippuden - The Movie 5: Blood Prison (2011) - Mediabook - Limited Edition

Neverending Naruto!

Und so geht Naruto mit „Blood Prison“ aus dem Jahre 2011 bereits in sein fünftes großes Abenteuer in Spielfilmlänge.

Nicht wirklich verwunderlich, denn nach dem unglaublichen, weltweiten Erfolg der gleichnamigen Manga-Serie des Schöpfers Masashi Kishimoto entstand ab 2002 der Anime über den jungen Ninja-Kämpfer Naruto.

Allein in Japan wurden die Comicbände zwischenzeitlich millionenfach verkauft und ein Ende des weltweiten Erfolges ist nicht abzusehen: So sind auch hierzulande bereits 50 Bände erschienen, ebenso Artbooks, Bücher, Spiel- und Sammelkarten sowie mannigfaltig andere Fanartikel wie z.B. zehn Millionen abgesetzte Spiele über den gesamten Globus verteilt.

Naruto Shippuden wird in Japan sogar immer noch produziert und ausgestrahlt!

Wieder vom bekannten japanischen Animeentwickler Studio Pierrot („Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“, „Saber Rider und die Starsheriffs“) produziert, geht es in „Blood Prison“ um nicht weniger als Narutos Ehre.

Ihm wird nämlich Schreckliches vorgeworfen: Angeblich habe er mehrere Jonin umgebracht und einen Hinterhaltsangriff auf den Raikage A versucht.

Naruto weiß allerdings von nichts und besteht auf seine Unschuld. Doch leider zu spät, denn er wird ins Houzukijou, ein Hochsicherheitsgefängnis, gebracht. Und das nicht ohne Grund, denn der Gefängnisdirektor Mui hat es auf Naruto abgesehen.

Er will sein Chakra benutzen, um eine geheimnisvolle Box zu öffnen und so seinen, durch ihn verstorbenen Sohn Muku, wiederzubeleben.

Naruto trifft im Gefängnis schließlich auf Ryuuzetsu, die ihm hilft zu entkommen und Mui umbringen will, um ihn von seinem Plan abzubringen.

Die beiden schließen sich zusammen, um sich dem Feind zu stellen und Narutos Unschuld zu beweisen. Selbst für einen echten Weltklasse-Ninja wie Naruto keine leicht zu knackende Nuss...

 

 

Back to Top